Boudoir Fotografie: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Aus den Gesprächen mit meinen Kundinnen weiß ich, wie lange der Wunsch nach sinnlichen, schönen Fotos oftmals im Kopf herumgeistert, bis aus dem Wunsch ein Plan und aus dem Plan dann ein Shooting wird.

Genauso groß wie der Wunsch, die eigene Schönheit und das gute Gefühl für sich selbst in Fotos festzuhalten, sind jedoch auch die Bedenken, die, wie das auf der Schulter sitzende Teufelchen, diesen Wunsch absurd erscheinen lassen.

Du musst erst noch abnehmen. Mehr Sport machen. In ein paar Monaten dann.

Und wie viele dieser Wünsche landen in einer Schubalde mit der Aufschrift: „Ich mache das noch…später…irgendwann“?

Was fehlt, ist der Impuls: „Ich bin schön, so wie ich bin und ich möchte diese Stärke für mich selbst in Bildern festhalten“.
Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, sich ab und zu etwas Gutes zu können und das man letztendlich doch bei sich selbst immer als Erstes spart.

Ich bin der Meinung: Gönnen Sie sich etwas Gutes! Das muss nicht gleich ein Shooting sein, auch ein Tag in der Sauna oder eine kleine Städtereise holen einen aus dem Alltag und schärfen wieder den Blick für die eigenen Stärken, Wünsche und Bedürfnisse.

Und wie toll wäre es, all das miteinander zu verbinden? Einmal nur etwas für sich tun, ohne sich dem Perfektionismus des Alltags auszusetzen.

Mein Team und ich arrangieren Ihr Libertina Shooting liebevoll und individuell. Wir buchen ein Hotel, das perfekt zu Ihrem Geschmack passt. Viele unserer Shootings finden in Hotels mit Wellnessbereich statt, so dass Sie sich dort im Anschluss an das Fotoshooting entspannen können.

Gönnen Sie sich eine Reise sowie die Erfahrung, die der Seele schmeichelt und die für immer in Erinnerung bleibt.

Um es mit den Worten unserer Kundin Desi zu sagen :“ Das auf den Fotos bin einfach „ich“, mit all meinen Kilos, Problemzonen, Rundungen, Ecken und Kanten. Aber in einer so wunderbaren Art und Weise fotografiert, daß ich einfach sagen muss, es stimmt: „jeder ist schön!“ – Man muss sich nur trauen!“

 

Merken