Ein sinnliches Shooting als Geburtstagsgeschenk

Wieder einmal habe ich die Gelegenheit, euch mit Worten und Bildern an einem  meiner Shootings teilhaben zu lassen.

Auch wenn ich es schon oft erwähnte: Ich habe das große Glück, durch meine Arbeit wundervolle Frauen kennenzulernen.

So auch Julia, die mit meinem Lieblingsgrund im Gepäck ein Shooting plante: Sie wollte die Fotos einfach nur für sich machen, als Geschenk zu ihrem Geburtstag.

Als wir uns  im März zum Vorgespräch im Goethe trafen, waren wir uns schnell einig: Das Shooting soll in einem modernen und lässigen Ambiente stattfinden und wir wollen gemeinsam möglichst viele Facetten von Julias Persönlichkeit einfangen. Ein Shooting ganz nach meinem Geschmack!

Gemeinsam gingen wir in die Vorbereitung und Julia fand viel Freude an der Zusammenstellung ihrer Outfits. Und ich war mit meinen Tipps und Links, die ich ihr zusammengestellt habe, sicherlich auch nicht ganz unschuldig am Kauf des ein oder anderen Teils 😉

Ende Mai trafen wir uns dann im Amano in Berlin Mitte. Der Berliner Stadtverkehr meinte es an dem Tag nicht gut mit uns und so kamen wir alle ein bisschen verschwitzt im Hotel an. Aber nichts, was unsere wunderbare Visagistin Simone nicht richten kann! Nach guten 90 Minuten Styling war der Puls normalisiert, die Haut wieder matt und die Frisur gerichtet.

Ich hatte mir in der Zeit des Shootings die Looks für die einzelnen Fotoserien zusammengestellt und dabei darauf geachetet, so wohl lässige als auch elegante und sinnliche Sets zusammenzustellen, so dass wir möglichst abwechslungsreiche Serien fotografieren konnten.

Das machten wir dann auch und haben währenddessen gequatscht, gelacht, wurden von Sonne beschienen und von einem wunderschönen Frühlingsgewitter überrascht und am Ende des Shootings waren locker 400 Bilder im Kasten!

Die schönsten daraus durfte ich in einem edlen Fotoalbum mit Leineneinband zusammenstellen und Julia bei einem Kaffee in einem kleinen Coffeeshop überreichen.

Das sagt übrigens Julia zu Ihrem Erlebnis:

Nachdem sich der Wunsch nach schönen Bildern über einige Zeit entwickelt hat, war die nahende 30 ein guter Anlass fand ich 😉

Die Bilder auf Sandras Website haben mich direkt sehr neugierig gemacht.  Sie waren einfach anders und haben den Menschen abgebildet statt Klischees zu bedienen. Nach einem Kennenlernkaffee war die Entscheidung klar, das passte wunderbar und ich vertraute ihr sofort. Sie hat mich als Person schnell und treffend erfasst und ein wunderschönes Hotel herausgesucht. In der Vorbereitung hat sie mir wertvolle Tipps gegeben und meine Vorfreude war riesig! Der Tag des Shootings startete für mich holprig durch eine bahnchaosverursachte Verspätung. Aber auch das hat sie durch ihre herzliche und offene Art gut aufgefangen und mich mit viel Geduld, Stilsicherheit und Humor über den aufregenden Tag begleitet.

Ich denke was Sandra und ihre Arbeit besonders auszeichnet ist ihre individuelle Sicht auf jede Kundin, ihre Erreichbarkeit und Hilfsbereitschaft vor, während und nach dem Shooting und ihre eigene Freude am kompletten Prozess bis hin zum hochwertigen Ergebnis – die Bilder sind beeindruckend schön geworden. Ihr hoher Anspruch und ihr besonderes Gespür für die Unterschiedlichkeit ihre Kundinnen haben mich von Anfang bis Ende überzeugt – zur 40 komm ich wieder 😉

Merken