Über Mich

_dsc7093_bea_02_final-webSeit nunmehr 12 Jahren arbeite ich als Fotografin und von Anfang an war mir klar, dass ich Frauen fotografieren will.

Weshalb? Nun, ich habe nichts gegen Männer, ganz im Gegenteil, ich verbringe immerhin mit zwei ganz Besonderen mein Leben. Aus fotografischer Sicht haben es mir aber schon immer die Frauen angetan. Mich reizt ihre Mischung aus Stärke und Verletzlichkeit, aus individueller Erscheinung und subtiler Schönheit, die Aura des Sinnlichen, die sie umgibt und die ich in ihnen sehe. Ich meine dabei gar nicht das Offensichtliche, ich meine die kleinen, unverwechselbaren Details, die das ganze weibliche Wesen komplettieren.

Meiner Meinung nach sollte jede Frau einmal im Leben wirklich tolle und aufregende Fotos von sich bekommen. Es ist dabei recht egal, ob es sich um ein Portrait- oder Aktshooting handelt. Idealerweise steht dabei ein/e Fotograf*in hinter der Kamera, die/der sich in die Aufregung, die Unsicherheit und Erwartungen der Frau hineinversetzen kann und sie erfahren durch das Shooting führt, ohne ihr Wesen zu beeinflussen und ihr keine Rolle zuweist, die ihr nicht gerecht wird. Wenn das der eigene Mann ist (wie in meinem Fall): Herzlichen Glückwunsch. Und für alle, die sich nicht von einem Freund oder einer Freundin fotografieren lassen wollen, gibt es mich.

In meiner Fotografie bin ich Freundin und professionelle Dienstleisterin gleichzeitig. Ich berate und höre zu, achte auf Wünsche und lasse den Dingen genügend Raum um neue Potenziale entstehen zu lassen.

Als Freundin bin ich ehrlich, sowohl in meiner Beratung als auch in meiner Arbeit und achte als Fotografin sehr auf die ästhetische Darstellung der Frau, die sich mir anvertraut.

Ausserdem liebe ich an meiner Arbeit, dass ich den Frauen oftmals den entscheidenden Schubs dahin gebe, ihr eigenes Selbstbild aufzuwerten und sich als schön zu betrachten — genau so, wie sie sind. Es bedarf oft nicht viel um den schweren Mantel des Alltags-Ich abzulegen und sich darunter selbst zu finden.

Ich arbeite dabei als Fotografin sehr detailverliebt und akribisch (mein Mann würde wohl sagen: perfektionistisch), getreu dem Motto: Gute Pose + Gutes Licht = wenig Photoshop.

Im Vordergrund meiner Arbeit steht immer das Wohlgefühl und die emotionale Wärme. Ich bin Frau aus Leidenschaft (im übrigen auch zweifache Mutter) und fotografiere Frauen mit Leidenschaft. Erwartungshaltungen dürfen dem Spaß an einem Fotoshooting nie im Wege stehen denn eigene Ängste und Anspannungen verfliegen nur in gelöster Atmosphäre. Diese Atmosphäre ist besonders und garantiert schöne Ergebnisse.

call_to_action

Merken

Merken

Merken

Merken